Gewachste Oberflächen

Eine Mischung aus Bienen- und Carnaubawachs wird in hauchdünnen Schichten auf die Holzoberfläche aufgetragen und nach dem Aushärten mit einem Lammfell auspoliert. Es können Glanzgrade von matt bis Seidenglanz erzielt werden, die Oberflächen können jederzeit mit der Wachslösung nachbehandelt und somit aufgefrischt werden. Durch den Carnaubawachsanteil, einem Wachs, gewonnen aus einer tropischen Lianenart, wird auf natürliche Weise eine wasserabweisende Oberfläche erreicht, welche sich durchaus mit der Robustheit einer Nitrozelluloselackierung messen lassen kann.

Rüdiger Tömp – Tischlermeister

Kartäuserstraße 64b

79102 Freiburg

Telefon: 0761 – 501 78

Mobil:    0170 &ndash 700 56 61